Wir brauchen Dich!

Du interessierst Dich fĂĽr Kunst, Kultur und Nachhaltigkeit?
Du hast SpaĂź daran,
Veranstaltungen und Formate selbst zu gestalten?
Du arbeitest gerne
proaktiv, kannst (Dich) gut organisieren und schätzt ein agiles Team mit kurzen Entscheidungswegen?

Dann werde jetzt Teil des Koordinationsteams vom ArtVenture Club und ergreife die Gelegenheit, selbst die Zukunft der Kunstwelt mitzugestalten! 👩‍🎓👨‍🎓

Für ein Teamprojekt freuen wir uns auf 2 bis 5 Studierende aus den Bereichen Kunstgeschichte, Kunstvermittlung und Kulturmanagement, die sich mit hoher Eigenverantwortlichkeit und Hands-on-Mentalität in alle Bereiche der Veranstaltung einbringen wollen.

FĂĽr ein Praktikum sind auch untere Semester herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden.

⚙️ VORAUSSETZUNGEN

  • Nutzung von Tools wie Google Drive, Zoom, Miro Board und WhatsApp;
  • Teilnahme an Online-Meetings am späten Nachmittag oder frĂĽhen Abend;
  • UnterstĂĽtzung bei der Präsenzveranstaltung in DĂĽsseldorf Ende November;
  • Förderung transparenter Arbeitsabläufe;
  • Diskretion im Umgang mit exklusiven Gästen.

⏰ ARBEITSZEIT UND ZEITAUFWAND

Flexibel, mit erhöhtem Arbeitsaufwand vor und während der Veranstaltung Ende November. Die Verfügbarkeit ist während dieser Zeit erforderlich. 

Vor der Veranstaltung finden die Tätigkeiten hauptsächlich remote statt.

đź“ť MĂ–GLICHE AUFGABEN

  • Mitgestaltung und Organisation des Veranstaltungsprogramms und des Marktplatzes;
  • Entwicklung von Social-Media- und PR-Strategien;
  • Liaison (= Kontaktperson) fĂĽr verschiedene Stakeholder (Gäste, Aussteller:innen, UnterstĂĽtzer:innen, Koordinator:innen etc.);
  • UnterstĂĽtzung bei der Akquise von öffentlichen und privaten Fördermitteln;
  • Begleitung des Koordinationsteams bei Terminen;
  • DurchfĂĽhrung der Veranstaltung in DĂĽsseldorf Ende November;
  • UnterstĂĽtzung bei der Dokumentation (Entwicklung von – gerne auch audiovisuellen – Berichtsformaten (z.B. Blog, Podcast, Video), Umfragen und Leitfäden);
  • administrative UnterstĂĽtzung.

Die Aufgabenverteilung erfolgt in Abhängigkeit von der Qualifikation nach dem First-Come-First-Served-Prinzip. 

Die Tätigkeitsbereiche sollen nach Absprache mit dem Orgateam weitgehend selbständig konzipiert werden.

đź’Ž MEHRWERT UND VERGĂśTUNG

Wir bieten

  • kurze Entscheidungswege mit der Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen und Arbeitsbereiche zu gestalten;
  • praxisnahe und proaktive Mitgestaltung aller Abläufen einer Veranstaltung mit hohem Nachhaltigkeitsanspruch;
  • Ausblicke auf die Kunstwelt der Zukunft (nachhaltig, digital, inklusiv);
  • ungewöhnlichen Einblicke in die Arbeit freiberuflicher und (solo-)selbständiger Kunsthistoriker:innen und Kunstweltakteur:innen sowie glokal agierender Initiativen;
  • exklusiven Zugang zu wichtigen Akteur:innen der zeitgenössischen Kunstwelt in NRW und darĂĽber hinaus;
  • Möglichkeit zum Auf- und Ausbau des eigenen Netzwerks;
  • Zugang zu Peers und Expert:innen aus Kunst, Kunstgeschichte und Kunstwissenschaft mit der Möglichkeit zur Entwicklung von Mentoring-Tandems während des Studiums, des Berufseinstiegs und der Zeit danach.

Der ArtVenture Club koordiniert die Veranstaltung ehrenamtlich, daher ist eine monetäre Vergütung leider nicht möglich. Jedoch kann im Anschluss an das Projekt ein detaillierter Leistungsnachweis bzw. ein qualifiziertes Zeugnis ausgestellt werden.

Darüber hinaus unterstützen wir als Kunstwissenschaftler:innen sehr gerne die Entwicklung eigenständiger Forschungsfragen zum Thema Nachhaltigkeit in der Kunstwelt und / oder Dokumentationsformaten zur Veranstaltung. Diese können auch im Rahmen von Anschlussformaten des ArtVenture Clubs im Expert:innennetzwerk präsentiert und diskutiert werden.

đź’— LOS!

Wir freuen uns auf Interessierte, die sich mit Kurzbio, Motivationsschreiben und unter Erwähnung der bevorzugten Aufgabenbereiche ab sofort bei uns melden können.

  • ab sofort
  • Präsenzveranstaltung 23. + 24.11.2023
  • Nachbereitung
  • optional: Vorstellung der Ergebnisse in 2024

đź“ž KONTAKT

Nathalie Krall, M.A.
Kunsthistorikerin & Artist Liaison
Initiatorin & Vorstandsmitglied

Mobil: 0177 – 35 22 751
E-Mail: nathalie.krall@artventureclub.org

#zusammengemeinsam

Die Veranstaltung wird unterstĂĽtzt vom:

* Um darauf hinzuweisen, dass ein Temperaturanstieg um mehr als 1,5 Grad gravierende Folgen für unseren Planeten hätte, ist das Logo dieser Einladung um ebendiesen Wert schief gestellt. Dafür haben wir uns von der kuratierten Intervention A Few Degrees More (Will Turn The World Into An Uncomfortable Place) im Leopold Museum in Wien inspirieren lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter leopoldmuseum.org.

(Design: Sarah Neuwirth)

Impressum & Datenschutz
ArtVenture Club 2023